Die Minis - Das Team Fridolin

Unsere Gruppe umfasst ca. 35 Ministranten zwischen 10 und 23 Jahren, davon sind derzeit 11 Gruppenleiter. Wir haben in den Messen in der Kirchengemeinde St. Maria verschiedene Aufgaben, unternehmen am Wochenende gemeinsam verschiedene Ausflüge und fahren ein Mal im Jahr auf Minifahrt.

 

AUFGABEN

Wir Ministranten übernehmen während der Messe unterschiedliche Aufgaben, wie z.B. Leuchter halten beim Evangelium oder Wein und Wasser zum Altar tragen. Mit unseren Aufgaben sind wir die Assistenz des Priesters aber vor allen Dingen Diener Jesu Christi. Die Aufgabenverteilung wird dabei durch einen monatlichen Plan geregelt.

 

AUSBILDUNG

Jeder, der zur Erstkommunion gegangen ist, kann eine Ausbildung zum Ministranten machen. In den Übungsstunden werden die Aufgaben der Ministranten geübt und den Kindern die Bedeutung der liturgischen Gegenstände näher gebracht. Die Ausbildung wird mit einer kleinen Prüfung abgeschlossen und die neuen "Minis" werden in einem Gottesdienst feierlich in die Gemeinschaft der Ministranten aufgenommen. Wenn du Interesse hast, bei uns mit zu machen, dann sprich uns einfach nach einem Gottesdienst an oder schreibe uns eine Mail!

 

MINISTUNDEN

Wir versuchen, regelmäßig und meistens am zweiten Samstag im Monat, eine Ministunde durchzuführen. Es ist uns wichtig, durch ein vielfältiges Programm alle Interessen der Ministranten zu berücksichtigen: Dabei gehören Besuche von Museen und Ausstellungen genauso dazu wie sportliche Aktivitäten oder größere und kleiner Ausflüge in die nähere Umgebung. 

 

MINIFAHRTEN

Einmal im Jahr in den Hamburger Maiferien gehen wir auf große Reise und fahren auf Minifahrt. Unser Ziel ist immer ein Selbstversorgerhaus in der Umgebung einer größeren Stadt. Über die Jahre haben wir so große Teile Deutschlands kennengelernt und erkundet.

Aber wie sieht ein typischer Tag auf Minifahrt aus? Nachdem wir uns morgens mit einem Frühstück gestärkt haben, besichtigen wir die naheliegende Stadt oder Umgebung und bieten ein umfangreiches kulturelles, sportliches und spannendes Programm an. Am Abend bereiten wechselnde Kleingruppen eine warme Mahlzeit zu. Den Tag beenden wir mit einem Abendausklang, in dem wir uns über unseren Glauben, die Gemeinschaft oder andere Themen Gedanken machen.

In den letzten Jahren führten uns die Minifahrten bereits nach Hildesheim, Würzburg, Dresden, Kassel und Köln und in den kommenden Jahren werden bestimmt noch weitere spannende Städte dazukommen.